Wie zahle ich als Arbeitgeber die Inflationsausgleichsprämie?

Wie zahle ich als Arbeitgeber die Inflations-
ausgleichsprämie?

Vergütung

25. November 2022 – Beitrag von Hannes Schwessinger

Als Teil des dritten Entlastungspakets der Bundesregierung kann jeder Arbeitgeber seit dem 26. Oktober 2022 seinen Beschäftigten freiwillig eine steuer- und abgabenfreie Inflationsausgleichsprämie in Höhe von bis zu 3.000,00 € zahlen.

... mehr lesen

Urteil des BAG zur Überstundenvergütung

Neues Urteil des BAG zur Überstundenvergütung

Arbeitszeiterfassung

30. Mai 2022 – Beitrag von Hannes Schwessinger

Lange ersehnt: Das Bundesarbeitsgericht hat am 4. Mai 2022 dazu Stellung bezogen, inwieweit sich die vom Europäischen Gerichtshof begründete Pflicht zur Einführung eines Zeiterfassungssystems, auf die Darlegungs- und Beweislast eines Arbeitnehmers in einem Überstundenvergütungsprozess auswirkt.

... mehr lesen

Bad Leaver – Immer wieder Ärger mit den Stock Options und den Incentive Plänen

Bad Leaver – Immer wieder Ärger mit den Stock Options und den Incentive Plänen

Verluste von Vergütungsansprüche

23. Mai 2022 – Beitrag von Bernhard Steinkühler

Unabhängig davon, ob dem Geschäftsführer oder Arbeitnehmer eine echte Unternehmensbeteiligung über den amerikanischen Mutterkonzern in Aussicht gestellt wird oder aber die virtuelle Beteiligung an der Deutschen GmbH: Bad-Leaver-Klauseln sind problematisch, da sie zu Verlusten von Vergütungsansprüchen führen.

... mehr lesen

Massenentlassungsanzeige

Massenentlassungsanzeige

Ab wann darf die Kündigung ausgesprochen werden?

12. Februar 2020 – Beitrag von Nadine Seidel

Bei Kündigungen wegen Umorganisation, Betriebs(teil)schließung oder Auslagerung von Aufgaben, kommt es häufig nicht nur auf das Vorliegen der Kündigungsgründe und eine ordnungsgemäß durchgeführte Sozialauswahl an. In vielen Fällen ist auch eine Massenentlassungsanzeige nötig und damit § 17 KSchG zu berücksichtigen. Werden die Anforderungen bei Massenentlassungen nicht hinreichend berücksichtigt, kann dies zur Folge haben, dass die Kündigungen unwirksam sind.

... mehr lesen

Nachvertragliche Wettbewerbsverbote für Geschäftsführer

Nachvertragliche Wettbewerbsverbote für Geschäftsführer

Reichen sie zu weit, sind sie nichtig.

5. Februar 2020 – Beitrag von Nadine Seidel

Geschäftsführer wechseln nicht selten zu Konkurrenzunternehmen. Um dies zu verhindern, enthalten Geschäftsführer-Anstellungsverträge meist ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot. Je weitreichender ein solches Verbot gefasst ist, desto sicherer fühlen sich die Unternehmen. Bei der Formulierung ist jedoch Vorsicht geboten. Denn an die Wirksamkeit solcher Klauseln werden hohe Anforderungen gestellt. Dies gilt erst recht seit der Entscheidung des Oberlandesgerichtes (OLG) München vom 2. August 2018 (Az.: 7 U 2107/18).

... mehr lesen

Altersteilzeit: Keine Urlaubsansprüche in der Freistellungsphase

Altersteilzeit: Keine Urlaubsansprüche in der Freistellungsphase

Weitere Rechtssicherheit für Arbeitgeber beim Urlaub

8. Oktober 2019 – Beitrag von Katharina Heinschke

In diesem Jahr gab es bereits einige Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts zum Thema Urlaub. Nach den Entscheidungen zum Urlaub während der Elternzeit und Sonderurlaubs, dürften Arbeitgeber nach der neuen Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 24. September 2019 (Az.: 9 AZR 481/18) nun auch zum Thema Urlaub bei Altersteilzeit während der Freistellungsphase aufatmen.

... mehr lesen

Abwerben von Kollegen

Abwerben von Kollegen

Konsequenzen für Arbeitnehmer und Handlungsmöglichkeiten für Arbeitgeber

19. August 2019 – Beitrag von Katharina Heinschke

Während der Arbeitsmarkt für Arbeitnehmer derzeit wohl kaum besser sein könnte, wird es für Arbeitgeber immer schwieriger, neue Mitarbeiter zu finden. Einer der Hauptgründe: Fachkräftemangel. Aufgrund der guten Arbeitsmarktlage müssen sich Unternehmer daher auch damit auseinandersetzen, wie sie ihre Arbeitnehmer halten und sich vor Abwerbung durch Konkurrenten oder (ehemalige) eigene Mitarbeiter schützen.

... mehr lesen

Das Ende der Vertrauensarbeitszeit?

Das Ende der Vertrauensarbeitszeit?

Pflicht des Arbeitgebers zur Arbeitszeiterfassung

21. Juni 2019 – Beitrag von Nadine Seidel

Aufgrund der Digitalisierung der Arbeitswelt können Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Arbeitszeit und den Arbeitsort zunehmend immer flexibler gestalten. Neue Arbeitskonzepte wie „desksharing“, „mobiles Arbeiten“ und „Homeoffice“ ermöglichen es, dass leitende Angestellte sowie Arbeitnehmer nicht mehr ausschließlich im Büro von „nine to five“ arbeiten müssen.

... mehr lesen